Direkt zum Inhalt springen

Sport

Grundlagen für den Sportunterricht

Die Grundlage für den Sportunterricht am BBM Kreuzlingen bildet der Rahmenlehrplan (RLP) für Sportunterricht in der beruflichen Grundbildung vom September 2014, herausgegeben vom Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI[1]. Aus diesem leiten wir unseren Schullehrplan (SLP) ab, welcher eine Übersicht über den Inhalt und die Organisation des Sportunterrichts geben soll und auch ein Leitfaden ist.

Leitidee und Ziele im Sportunterricht am BBM Kreuzlingen

Unsere Leitideen für den Sportunterricht basieren auf folgenden drei Punkten.
• Lernen - Wissen aneignen, Neues entdecken und ausprobieren,
• Leisten - Spielen, Wettkampf
• Spass

Einige Ziele unseres Sportunterrichtes:
• Steigerung des physischen, psychischen und sozialen Wohlbefindens
• Alternative zum vorwiegend kopflastigen Schulalltag bieten
• Aufzeigen gesundheitsförderlicher Verhaltensweisen und vorbeugender Massnahmen
• Befähigung zum selbstständigen Sporttreiben
• Ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung
• Rücksichtnahme, tolerante Grundhaltung, gegenseitiges Helfen und Fairness
• Entwicklung zum lebenslangen Sport
• Nachdenken über das eigene sportliche Handeln anregen
• Erkenntnis fördern, dass durch Sport sowohl die Leistungsfähigkeit als auch die Belastbarkeit  in anderen  Lebensbereichen erhöht wird
• Neue Bewegungsformen (z.B. Trendsportarten) erleben

Handlungsbereiche und Kompetenzen

Im neuen RLP werden 5 Handlungsbereiche definiert:

• Spiel - spielen und Spannung erleben
• Wettkampf - leisten und sich messen
• Ausdruck - gestalten und darstellen
• Herausforderung - erproben und Sicherheit gewinnen
• Gesundheit - ausgleichen und vorbeugen

In jedem dieser Handlungsbereiche kann an 4 Kompetenzen gearbeitet werden.

• Sozialkompetenz
• Selbstkompetenz
• Methodenkompetenz
• Fachkompetenz