Direkt zum Inhalt springen

Bekleidungsgestalter/in EFZ

Berufsbeschreibung

Bekleidungsgestalter/innen entwickeln individuelle Modelle für Kleidungsstücke. Je nach Schwerpunkt sind es vor allem Kleider, Jupes, Blusen, Hosen, Anzüge, Mäntel, Hüte und Mützen, Uniformen, Schürzen oder Schutzbekleidung.

Bekleidungsgestalter/innen setzen die Wünsche ihrer Kundinnen um und beraten sie bei der Ausgestaltung der Ideen. Dabei nutzen sie ihre Kenntnisse über Mode, Farben und die Eigenschaften der verschiedenen Materialien. Sie achten auf die Körperproportionen der Kundin, ihren persönlichen Stil und ihre Budgetvorstellungen. Wenn der Entwurf steht, berechnen sie den Preis des Kleidungsstücks und machen einen Kostenvoranschlag.

Bekleidungsgestalter/in EFZ

Ausbildung

3 Jahre berufliche Grundbildung In einem Betrieb der Mode- und Textilbranche.

Lehrwerkstätte Atelier Couture Création